Saatgut

Zurück
 
ALTE SAATEN

Die zunehmende Veränderung (auch Genmanipulation) und Neuzüchtungen von Sorten gehen ursächlich einher mit der Zunahme von Unverträglichkeiten und Allergien, was die Geschäfte mit Krankheiten fördert. Von den vielen alten Apfelsorten zum Beispiel sind noch zwei Handvoll übrig geblieben, die man vielerorts kaufen kann.

Diesen Sorten wurden die Polyphenole zum großen Teil herausgezüchtet, da diese den Apfel beim Anschneiden braun werden lassen. Diese Polyphenole sind für den menschlichen Körper und das Immunsystem aber ein sehr wichtiger Bestandteil. Personen, die zum Beispiel an einer Apfelunverträglichkeit leiden, erfahren eine Verbesserung oder gar das Verschwinden dieser Allergie, wenn sie alte Apfelsorten verspeisen.

Auch die modernen, ertragsoptimierten Weizensorten führen zu einer extremen Zunahme von Glutenunverträglichkeit (Zöliakie). Die industrialisierte Milchindustrie erzeugt Produkte, die zu Milchunverträglichkeiten und Laktoseintoleranz führen. Das Schema ist immer das gleiche. Unsere „modernen“ Lebensmittel sind größtenteils aus dem natürlichen Zusammenhang gerissen worden.

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten.
Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
  Arthur Schopenhauer