China

Zurück
 
CHINA

Dem Gebahren der Chinesen wird nichts entgegen gesetzt. Nun wird die Welt vom Corona-Virus (SARS-CoV-2) gelähmt. Dieser Virus kam aus China. 2002 kam der Virus Sars (SARS-CoV-1) aus China. Dieses sollte uns zu denken geben. Millionen von Haien werden jedes Jahr gefangen, deren Flossen abgeschnitten und wieder ins Meer geworfen. Nur um da elendiglich zu sterben. Warum? Weil China gern Haifischflossensuppe isst.

Das Breitmaulnashorn ist in Afrika ausgerottet worden. Weil das Horn in der chinesischen Medizin als potenzfördernd gilt. Ich finde die chinesische Medizin grundsätzlich gut. Aber so etwas ist pervers und muß beendet werden. Diese Verachtung des Lebens ist nicht hinzunehmen. Nur weil die Handelsbeziehungen nicht gestört werden wollen, werden diese Tatsachen nicht beachtet und rufen keinen Wiederstand hervor.

Seit siebzig Jahren wird Tibet unterjocht. China macht keine Anstalten, diesem Land seine Freiheit zurückzugeben. Niemals. Das Land ist strategisch zu wichtig. Die Tibeter sind völlig nebensächlich. Egal welche Qualen damit verbunden sind. Auch das Volk der Uiguren wird keine Unabhängigkeit erlangen. Egal wie viel Opfer das kostet.

Zurück

Die neue Seidenstraße zeigt, woher der neue chinesische Wind weht. Macht und Kontrolle. Da ist Freiheit in jeglicher Form nicht vorgesehen. Ein hochrangiges Parteimitglied meinte, dass die Demokratie zwar ein schönes Konzept ist, der chinesische Weg aber viel effizienter sei. Ja, aber nur in der vertikalen Richtung. Oben sagt, was zu tun ist. Unten macht das dann. Das ist Diktatur.

Einer Zeit der grenzenlosen Entdeckungen folgt vielleicht
eine Zeit der Entdeckung der Grenzen.   Bernd Stoy

Free Tibet!
 Tibet

Nach oben