Chemie

Zurück
 
CHEMIE

Seit der Industrialisierung haben wir über 80 000 synthetisch hergestellte chemische Stoffe entwickelt. Sehr viele davon haben sich mittlerweile über den ganzen Planeten verteilt, reichern sich in den Nahrungsketten an und sind auch in uns zu finden.

Einige dieser Stoffe haben sehr unangenehme Eigenschaften. Sie sind nicht biologisch abbaubar (reichern sich an) und zerfallen teilweise in hochgiftige Substanzen (Dioxine). Im menschlichen Körper können verschiedenste dramatische Wirkungen festgestellt werden: tumor- und entzündungsfördernd, beeinflussen unser Hormonsystem (endokrine Disruptoren), verhindern die Enzymaktivität, lösen Allergien aus, beeinflussen negativ Krankheiten (Krebs, Diabetes, ADHS) und vieles mehr (siehe Weblinks/Chemie).

Erfahrung ist die Summe der Dummheiten, die man machen durfte,
ohne sich den Hals zu brechen
  Paul Wegener