Verdrängung

VERDRÄNGUNGEN

Der vom libertären Monetarismus angetriebene Kapitalismus ist eine gefährliche Illusion. Der Begriff Realwirtschaft reflektiert die Abspaltung des Kapitals. Der Finanzmarkt ist eine mit dem Glauben an unendliches Wachstum selbstverstärkende Blase. Unendliches Wachstum in einem Organismus nennt man Krebs.

Diese Finanzblase ernährt sich zunehmend durch den Hochfrequenzhandel, der durch Glasfaser im Nanosekundenbereich von Maschinen getätigt wird, die von Menschen nicht kontrolliert werden können. Dieser Handel hat durch die Abspaltung keine menschlichen Werte in ihren Algorithmen, sondern nur die rücksichtslose Vermehrung von ungleich verteiltem Kapital.

Dabei ist es keine Frage, ob diese Blase platzten wird, sondern nur wann. Nach solchen Ereignissen wie dem Finanzcrash werden kurzzeitig die riskantesten Geschäfte eingestellt, danach geht es aber ungebremst weiter, als ob nichts geschehen wäre. Und alle schauen diesem Treiben nur zu.

Es ist weit verbreitet: Migrants dehors! Keine Flüchlinge! Refugees out! Jedoch sind alle bisherigen FLüchtlingszahlen sehr harmlos, wenn man der UNO glaubt, die von 500 Millionen bis zu einer Milliarde Klimaflüchtlingen in naher Zukunft spricht.

Nach oben

Wir hier in Deutschland und als Erben des Faschismus haben eine große Verantwortung, der wir nicht gerecht werden. Rechtsextremes Gedankengut und faschistische Tendenzen waren nach dem zweiten Weltkrieg immer latent vorhanden und erleben jetzt eine unrühmliche Renaissance.

Nach dem zweiten Weltkrieg gab es bei uns plötzlich keine Täter mehr, sondern nur noch Mitläufer und Unwissende. Die totale Verdrängung. Die Nazitäter flüchteten oder fanden hier schnell neue Plätze in Parteien, Behörden und Ämtern. Die rechtliche Aufarbeitung der Naziverbrechen fand nicht oder nur unzulänglich nach Jahrzehnten statt.

Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, dass sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, dass es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.
Douglas Adams

Nach oben