Verschwendung

Zurück
 
VERSCHWENDUNG

Es gibt Stimmen, die sagen, dass wir mit unserem derzeitigen Potential 12 Milliarden Menschen ernähren könnten. In unserem Land landet fast ein Drittel der Nahrungsmittel in der Tonne. Es geht also nicht um Ertragssteigerung mit schädigenden Methoden, sondern um verantwortliches Handeln und ein Ende der Verschwendung.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) von Lebensmitteln fördert die Verschwendung. Viele Verbraucher betrachten das MHD als Verfallsdatum und werfen nach Ablauf des MHDs Lebensmittel weg. Beispiele: manches Steinsalz, das 250 Millionen Jahre alt ist, hat ein MHD von eineinhalb Jahren. Trockenprodukte, die bei guter Lagerung jahrelang haltbar sind, haben ein MHD von einem Jahr.

Ein guter Anfang ist eine persönliche Verhaltensänderung durch den vollständigen Verbrauch der vorhandenen Lebensmittel. Nur so viele Lebensmittel einkaufen, die dann auch verbraucht werden können.

Die höchsten Kilometerkosten von allen Wagentypen
hat immer noch ein Einkaufswagen im Supermarkt.

Jean-Jaques Rousseau