Himmel

Zurück
 
HIMMEL

Ich schaue seit meiner frühen Jugend oft und gerne in den Himmel. Ich denke, es war der Pfingstmontag 2003. Ein klarer und wolkenloser Tag. Am Nachmittag habe ich mich auf mein Rad gesetzt und bin losgefahren. Nach ein paar Metern mußte ich anhalten. So etwas hatte ich am Himmel noch nie gesehen. Der ganze Himmel war voller Kreuze und X-e.

Diese Spuren am Himmel haben sich danach nicht aufgelöst, sondern verbreiterten sich, bis der ganze Himmel in ein seltsames Grau verwandelt war. Danach habe ich versucht herauszufinden, wie so etwas mit den normalen Flugkorridoren erklärbar sein könnte. Das ist mir nicht gelungen. Ich werde keine Verschwörungstheorien bedienen.

Es geht mir nur um vergleichbare Strukturen am Himmel, die in den folgenden Jahren sehr oft aufgetaucht sind. Sich kreuzende Linien, die sich danach verbreitern und den Himmel grau werden lassen. Der Kondensstreifen eines Flugzeugs beginnt erst in einer gewissen Entfernung zu den Triebwerken. Die Abgase der Triebwerke sind heiß und müssen erst abkühlen, bis sie Eiskristalle und damit Kondensstreifen bilden können.

Wenn eine Spur am Himmel direkt hinter den Triebwerken eines Flugzeugs beginnt, dann kann das kein normaler Kondensstreifen sein. Ich habe keine Idee, was das sonst sein könnte. Es sieht auf jeden Fall seltsam aus.