Corona

Zurück
 
CORONA

Die Krönung der Einflußmöglichkeiten und Verwirrung. Da stimmt etwas nicht. Dieses Gefühl hatte ich eindringlich, als Frau Merkel von der „größten Herausforderung seit dem zweiten Weltkrieg“ sprach. Genau das gleiche Gefühl, wie ich beim Einsturz der Twin Towers in New York und danach hatte. Die totale Propaganda. Große Teile des Grundgesetzes sind kassiert worden. Die Testverfahren, die bisher nötig waren, um Medikamente in Deutschland zuzulassen, wurden stark verkürzt.

Am 26. August 2020: 236.429 Infektionen und 9.280 Todesfälle. Am 28. Mai 2020: 181.918 Infektionen und 8.449 Todesfälle. Wikipedia: „Laut amtlicher deutscher Todesursachenstatistik sterben pro Jahr allein in Deutschland bis zu 20.000 Menschen an den Folgen einer Infektion mit Humaninfluenza-Viren." Laut einem Liveticker bei n-tv am 09. 04. 2020 war da die aktuelle Grippewelle vorbei und angeblich sind 411 Personen daran gestorben. Wie bitte? Die Fokussierung auf den Sars-Cov2-Virus erzeugt ein verzerrtes Bild. Keiner macht sich die Mühe festzustellen, ob jemand AN dem Sars-CoV-2-Virus oder nur MIT diesem Virus verstorben ist.

Ein weites Feld der Manipulationen und Propaganda. Ich denke, wir haben keine Corona-Krise, sondern eine Wahrnehmungs- und Informationskrise. Erzeugung oder Verstärkung einer Krise als mächtiges Werkzeug zur Informationsbeeinflussung und Strategiedurchsetzung und Feldversuch zur Kontrolle der Massen durch Angst.

Nach oben

Demokratie heißt, die Wahl haben.
Diktatur heißt, vor die Wahl gestellt sein.

Jeannine Luczak