Politik?

Zurück
 
POLITIK?

Erst wenn es eine lobbyismusfreie und gemeinwohlorientierte Politik gibt, die nicht profitorientiert, machtbestrebend und -erhaltend handelt, können zukunftsorientierte, humane, soziale und lebenserhaltende neue Systeme nachhaltig entwickelt, gefördert und unterstützt werden. Der menschlichen Kreativität und seinem Erfindungsreichtum muß endlich eine reelle Chance gegeben werden.

Die Ölkrise 1973 wäre der richtige Zeitpunkt gewesen, um sich von der Abhängigkeit von Erdöl und Erdgas zu befreien. Dann wäre auch nicht die fatale Abhängigkeit von russischen fossilen Energien entstanden und die damit verbundene Unterstützung des unsäglichen russischen politischen Systems (Oligarchen, Unterdrückung, Morde, Putin-Diktatur etc.)

Die wirtschaftliche Abhängigkeit von China und die Akzeptanz dieses politischen Systems ist vergleichbar. Das ist noch extremer menschenverachtend und repressiv (Annektion Tibets, Unterdrückung Hong Kong, Genozid Uiguren etc.) als das russische. Xi Jin Ping wird auch die Hand nach Taiwan ausstrecken. Der dadurch ausgelöste globale Konflikt wird rückblickend den Ukraine-Krieg wie einen Sturm im Wasserglas aussehen lassen.

Während alle anderen Wissenschaften weiter fortgeschritten sind,
ist die der Staatsführung zum Stillstand gekommen.
Man versteht und praktiziert sie jetzt nur etwas besser
als vor viertausend Jahren.
  John Adams

Nach oben