Schwert der Klarheit

Zurück
 
SCHWERT DER KLARHEIT

Wahrheit tut weh. Dieser Schmerz ist vergänglich. Wenn wir der Kraft des Lebens und der Liebe vertrauen, sind wir sicher. Es gibt keine Feinde. Nirgendwo.
Es geht darum, die Schleier der Täuschungen und Lügen zu lüften. Wir sind alle mit unseren Aufgaben, Prüfungen und Plänen in dieses Leben gekommen. Wenn wir es nicht schaffen, uns diesen Prüfungen zu stellen, haben wir unsere Chance vertan. Unsere Seele hat alles für uns bereitgestellt. Wir müssen nur erkennen, was zu tun ist. Und jede unserer Prüfungen ist genau so groß, wie wir es sind.

Unseren Platz können wir nur einnehmen, wenn wir unsere Kraft freisetzen können. Wir blockieren uns oft selbst mit unseren Verdrängungen und Programmierungen. Was wir erfahren ist wahr. Die Wahrheiten sind größer als wir selbst. Also ist Demut ein wichtiges Gefühl auf dem Pfad der Liebe, der nur nackt beschritten werden kann. Und Ihr, die Ihr an Eurer Panzerung erstickt, Ihr habt keine Freunde. Nirgendwo. Und das Licht siegt über die Schatten. Und wo stehst du?

Der Schmerz ist der beste Lehrer des Menschen. Unter seinem Hauche entfalten sich die Seelen.   Marie von Ebner-Eschenbach