Schöpfung

Zurück
 
SCHÖPFUNG
Schöpfung

Es ist was es ist. Es ist alles aus Liebe gemacht. Wir können uns noch so viel Schaden zufügen und zufügen lassen, daran verzweifeln oder in Extase schmelzen, es ist immer noch, was es ist und es ist alles aus Liebe gemacht.

Die Physiker versuchen mit der Erforschung der Materie, ihrer Eigenschaften und mit Hilfe der Urknall-Theorie die Entstehung des Multiversums zu erklären. Dies führt aber nicht zu einer Erkenntnis der Schöpfung, da mit diesem Vorgehen die hinter der Materie stehenden geistigen und energetischen Grundprinzipien nicht erklärt werden können.

Die sogenannte heilige Geometrie der Ägypter (die ihnen auch nur vermittelt wurde und viel älter ist) liefert uns bei genauer Betrachtung einen sehr interessanten Ansatz, um die synergetischen und konstruktiven Wechselwirkungen dieser grundlegenden geistigen Kräfte zu verstehen, die das Multiversum gebildet haben. Wenn das Wissen um diese ewig gültigen grundlegenden Prinzipien wieder ins kollektive Bewußtsein dringen kann, können wir die Schöpfung wieder verstehen lernen und auf diesem neuen Niveau integrieren.

"Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas."   Christian Morgenstern

Nach oben